Get Adobe Flash player

Monats-Archive: Dezember 2013


Eine Therapie mit Schüssler Salzen ist in der Medizin umstritten. Fehlende wissenschaftliche Studien sollten eine Skepsis gegenüber der Methode aufkommen lassen. Auf der anderen Seite lassen fehlende Nebenwirkungen einen TherapieVERSUCH sinnnvoll erscheinen. Keinesfalls sollte eine nötige medikamentöse Therapie eigenständig zugunsten der Schüssler Salze ausgesetzt werde.

Schüsslersalze innerlich

Folgende Schüssler-Salze werden innerlich gegen Bluthochdruck eingesetzt:

Auswahl der Tabletten:
Ganz nach Ihrem Gutdünken können Sie entweder alle passenden Salze, maximal drei Salze zur gleichen Zeit oder nur ein einzelnes der vorgeschlagenen Salze auswählen.

Anwendung der Tabletten:
3 bis 6 mal täglich 1 – 3 Tabletten
Hochdosierung: Alle 1 bis 10 Minuten 1 Tablette
Kinder: 3 bis 6 mal täglich 1/2 – 2 Tabletten je nach Alter und Körpergröpe.

Tabletten einzeln einnehmen und langsam im Mund zergehen lassen.

Eine neue Studie zeigt, dass Musik einen Einfluss auf den Blutdruck haben kann.

Bei Probanden senkte Musik von J.S. Bach den systolischen Blutdruck um 8mm Hg.

Diese Senkung wurde durch die Wirkung der Musik auf das vegetative Nervensystem hervorgerufen.

Hier liegt auch der Ansatz für andere nichtmedikamentöse Therapien.